Den Verbraucher für dumm verkaufen – Ohne Konsequenzen?!

Den Verbraucher für dumm verkaufen – Ohne Konsequenzen?!

Seit mittlerweile fast zehn Jahren kürt die Verbraucherzentrale Hamburg die „Mogelpackung des Monats“ und deckt auf Basis des Engagements von Verbrauchern sowie eigener Recherchen versteckte Preiserhöhungen auf. Besondere Aufmerksamkeit von allen Seiten der Presse erhielt im im August 2015 die Marke Dentagard der Firma Colgate-Palmolive: Vor allem der öffentliche Aufstand der Drogeriekette dm-drogerie markt gegen die von Colgate vorgenommene indirekte Preiserhöhung von über 30% sorgte für viel Wirbel.

Meine 5 Cent zu Digital Transformation

Meine 5 Cent zu Digital Transformation

Digital Transformation ist ein großes Thema bei allen, die mit der Old Economy zu tun haben. Deshalb sind die Vertriebler dieser Welt zur Zeit auch fleissig dabei, ihre Botschaft in die Welt zu tragen:

„Da haben wir genau die richtige Software für sie!“
„Wir haben das schon sehr oft gemacht!“
„Wir haben viele Kunden!“

Safe Harbor vor dem Aus?

Safe Harbor vor dem Aus?

Safe Harbor vor dem Aus?
Welche Folgen hätte dies für U.S. Anbieter von Online Marketingdiensten und deutsche Auftraggeber

Deutliche Worte fand der Generalanwalt bei Europäischen Gerichtshof (EuGH) Yves Bot in der vergangenen Woche für die Safe Harbor Regularien: Die Entscheidungen der E.U. Kommission zu Safe Harbor seien unwirksam. Alle Datentransfers, die auf diese Regeln gestützt werden, würden auf einen Schlag illegal. Schon in der nächsten Woche wird nun der EuGH darüber entscheiden. Folgt er der Ansicht des Gutachtens des Juristen, hätte das dramatische Folgen für Anbieter von Online-Marketing-Tools aus den USA und deren deutsche Auftraggeber. Beide müssen gegebenenfalls schnell handeln, um zu verhindern, dass die Übertragung personenbezogener Daten in die USA illegal wird.