Mit in Kraft treten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum 25.5.2018 müssen Adobe Analytics Kunden eine Richtlinie zur Aufbewahrung von Daten vereinbart haben, andernfalls werden die Daten nach 25 Monaten monatlich rollierend gelöscht.

Ab sofort setzt Adobe die Aufbewahrung von Daten wie in Adobe Analytics-Kundenverträgen angegeben um, wenn keine anderen Vereinbarungen getroffen werden. In den meisten Adobe Analytics-Verträgen ist festgehalten, dass Adobe Daten nach 25 Monaten löschen kann.

Die Aufbewahrung von Daten betrifft alle Adobe Analytics-Verlaufsdaten, insbesondere Reports & Analysen, Analysis Workspace, ReportBuilder, Webservices-Berichterstellungs-APIs, Data Warehouse und Datenfeeds.

ToDo

  • Wenden Sie sich bei Fragen zur Aufbewahrung von Adobe Analytics-Daten an Ihren Adobe Customer Success-Manager.

Quelle: Adobe Analytics Data Retention Notice vom 14.2.2018

Tagged on:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.