dmexco 2016

Letzte Woche verwandelte die dmexco Köln für zwprofondo dmexcoei Tage zur internationalen Drehscheibe der Digiconomy. An den beiden Messetagen waren auch wir von Profondo Reply als Unteraussteller bei Adobe mit einem Stand im Mekka der Digitalen Wirtschaft in Köln vertreten. Unter dem Motto Digital is everything – not every thing is digital” zeigte die dmexco 2016 in Expo und Konferenz, dass Digitalisierung zu einer Art Leitkultur geworden ist, jedoch nichts die reale Welt und persönliche Kontakte gänzlich ersetzten kann. Für mich als digitaler „Frischling“ war es der erste Besuch auf der Messe und natürlich waren meine Erwartungen groß.

Pure Business

„Pure Business“ lautete der neue dmexco Claim. Mit einer erstaunlichen Vielfalt von über 1.000 internationalen Ausstellern, mehr als 570 Speaker und rund 50.000 Besuchern untermauerte die Leitmesse der Digitalen Wirtschaft ihren Stellenwert als Globale Business- und Innovations-Plattform. Die dmexco bot an breites Spektrum an Aussteller von den Big Playern der Branche u.a. Adobe, AOL, Bing, Google, IBM, Salesforce, Spotify, Twitter, Yahoo, Yandex und viele mehr  bis zu jungen innovativen Digital-Companies sich in der Start-up Village angesiedelt hatten.

Virtual Reality, Internet of Things (IoT), Data-driven Marketing, Programmatic Advertising, Customer Experience, Cross-Channel-Tracking, Marketing Automation waren nur einige Buzzwords der diesjährigen dmexco die bei mir einen kurzzeitigen Content-Schock ausgelöst hatten.

Auf der dmexco kamen alle Marketer auf ihre Kosten. Leider hatte ich nur wenig Zeit mich in den Kongresshallen aufzuhalten. Aus aller Welt sind Marketing-Experten angereist um in der Debate Hall die Zukunft der Digiconomy im Tiefgang zu diskutieren. Disruptive Trends wurden in verschiedenen Themenwelten in der Experience Hall und Motion Hall abgebildet.  Wobei es in der Experience Hall die Digitale Welt zum anfassen gab. Das Conference Programm war ganz auf die wandelnde Customer Experience und der Vernetzung des Verbrauchers im Zusammenhang mit zukunftsweisender Technologien und auf den immer wichtiger werden Thema Digital Video ausgelegt. Hot Topics waren von IoT und Wearables über Artificial Intelligence bis zu Virtual & Augmented Reality.

Ein Spaziergang durch die Messehallen lässt schon mal die Frage aufkommen: „Wie weit kann man die Gesellschaft digital transformen?“

Nach der dmexco ist vor der dmexco

Kundengespräche haben mir gezeigt das Data-driven Customer Experience im Zusammenhang mit Kampagnenmanagement, Digital Marketing und Digital Analytics zu einem der wichtigsten Themen in der Branche zählt. Meine Erwartungen an die dmexco wurden in vielerlei Hinsicht übertroffen. Wie die hohe Besucherzahl der dmexco wiederspiegelt, ist das Interesse an der Digitalen Wirtschaft enorm und die Angst den „Digitalen-Anschluss“ zu verpassen groß.

Nach zwei aufregenden Tagen, inspirierenden Gesprächen und vielen interessanten Einblicken und Ausblicken steht für mich fest: Nach der dmexco ist vor der dmexco – See you next year!

Tagged on:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.