Teamgeist fördert eine lebendige und kommunikative Atmosphäre am Arbeitsplatz und trägt dazu bei, gemeinsame Ziele mit den geplanten Ressourcen zu erreichen. Um die ohnehin  schon positive Atmosphäre in unserem Team weiter zu stärken, trafen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Profondo Reply von 29. – 30. September in München.  Wenn man Ende September in München ein Team-Event veranstaltet, darf ein Wiesn-Besuch natürlich nicht fehlen.

Grüße vom Oktoberfest

Zunächst trafen, unsere Kolleginnen und Kollegen, die aus dem Norden Deutschlands (Gütersloh und Bremen) angereist waren, bei uns im Office  München ein. Von dort aus ging es  bei strahlendem Sonnenschein gegen 16:30 Uhr in Richtung Oktoberfest ProfondoOktoberfest. Genauer gesagt war das Armbrustschützenzelt unser Ziel. In der Galerie Wildsau waren auch schon unser weiteres Kollegium der Reply-Gruppe.  Bei  einer zünftigen Brotzeit, Schweinshaxen, reichlich Bier und einer fetzigen Musik hat es unser Team ordentlich krachen lassen. Als um 23:00 Uhr die Zelte am Oktoberfest geschlossen wurden, haben einige von uns im Park Café auf der After-Wiesn-Party weitergefeiert.

Weißwurst und Business Model Canvas

Ein guter Start nach einem feucht fröhlichen Wiesn-Abend beginnt natürlich mit einem traditionellen Weißwurst-Frühstück. Pünktlich um 10:00 Uhr am Freitagvormittag fanden wir uns alle wieder im Münchner Office zum Verzehr von Weißwurst und Brezen ein. Danach visualisierten wir gemeinsam grob unser Profondo-Reply Geschäftsmodell anhand des Business Modell Canvas von Alexander Osterwalder. Im  genaueren widmeten wir uns 9 wichtige Schlüsselfaktoren wie Cost Structure, Revenue Streams, Value Propositions etc.  die grundlegend für die Schlagkraft eines Startups ausschlaggebend sind.

Digitale Schnitzeljagd durch München

Am frühen Nachmittag lernten wir München bei einer Tabtour auf eine ganz neue Art und Weise kennen. Aufgeteilt in zwei Teams und bewaffnet mit Tablet, Kompass und GPS lieferten wir uns eine 2,5 stündige digitale  Schnitzeljagd durch München. An kulturellen und touristischen Highlights der Stadt befanden sich sogenannte Tabspots, an denen wir spannende Herausforderungen lösen mussten, um wertvolle Punkte  für das gesamte Team zu sammeln.

Profondo Team EventJede Aufgabenstellung brachte den Teams unterschiedliche Punkte ein, d.h. neben Wissen und Teamgeist für das Lösen der kreativen Challenges war auch die richtige Strategie für das Ansteuern der Tabspots gefragt, um am Ende so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Nach Ablauf der Zeit trafen wir uns wieder vor unserem Bürogebäude, wo der Endpunktestand jedes Team bekannt gegeben wurde.

Zusammengefasst können wir auf  1,5 sehr spannende und heitere Tage zurückblicken, die uns die Möglichkeit gegeben haben, Kolleginnen und Kollegen, die an anderen Standorten tätig sind, besser kennen zu lernen, sich über Themen auszutauschen  und den Teamgeist zu stärken. Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Geschäftsführer Thomas und Lutz, die uns das Team Event ermöglicht haben.

Zum Schluss noch ein Bilderrätsel – Was wird im Bild vom Team dargestellt?

 

 

 

Tagged on:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.